Gateway
NovaCity

Das NovaCom-Netzwerk-Gateway und Segmentcontroller
Übersicht

Das NovaCity Gateway ist das Kommunikations-Gateway des NovaCom-Netzwerks. Es handelt sich um ein drahtloses Netzwerk mit hoher Reichweite und geringem Stromverbrauch, welches auf die Verbindung von Smart-City-Geräten ausgelegt ist. Das Gateway steht in direkter Kommunikation (über 3G/2G oder Ethernet) mit dem NovaServer, der die Zentrale des NovaCom-Netzwerks bildet.

Das Gateway verfügt ausserdem über Ein-/Ausgangskontakte, die zur Überwachung oder Steuerung von Drittgeräten verwendet werden können. Neben seiner Rolle als Netzwerk-Gateway wird es so auch zum Segmentcontroller.

In Kürze

IEEE 802.15.4 868 MHz NovaCom
Hohe Reichweite bei geringem Stromverbrauch
3G/2G/LAN
4 Eingangskontakte / 4 Ausgangskontakte
Remote Programmierung
Hergestellt in der Schweiz

Funktionen

NovaCom Mesh Wireless Router

Die Hauptfunktion des NovaCity Gateways besteht darin, als Zugangspunkt für das NovaCom-Netzwerk zu fungieren. Dabei handelt es sich um ein drahtloses Netzwerk mit hoher Reichweite und geringem Stromverbrauch, welches speziell für die Verbindung von Smart-City-Objekten entwickelt wurde. Das Gateway ist in der Lage, bis zu 256 Objekte zu verwalten. Dank der Vernetzung des Netzwerks müssen sich die Objekte nicht alle in Reichweite des NovaCity-Gateways befinden. Vielmehr kommunizieren die Objekte im Netzwerk miteinander und leiten Nachrichten weiter, so dass die Netzwerkabdeckung erweitert wird. Die Verbindung zur zentralen Software wird entweder über das Mobilfunknetz (3G/2G) oder über Kabel (Ethernet) hergestellt.

NovaCom-Netzwerkzugangspunkt
Verbindung 3G/2G/Ethernet
Verbindung von 256 Objekten

Ausgänge

Das NovaCity Gateway verfügt über vier Ausgangskontakte, welche die Steuerung von Drittgeräten ermöglichen. Diese Kontakte können beispielsweise verwendet werden, um das Einschalten eines Leistungsschützes eines elektrischen Segments zu steuern oder um ein elektrisches Signal an ein Gerät zu senden. Die Ausgänge werden von der Management-Software oder aus der mobilen App gesteuert.

4 Ausgänge
Remote Steuerung

Eingänge

Das NovaCity Gateway ermöglicht auch eine Überwachung von Eingangskontakten, die von Geräten anderer Hersteller stammen. Zum Beispiel ein Gerät, das einen potentialfreien Kontakt schliesst, wenn es einen Fehler hat, bei Schwellenwert Überschreitung oder wenn es mit Strom versorgt wird. Sobald eine Änderung am digitalen Eingang auftritt, wird eine Benachrichtigung an die Management-Software gesendet. Eine weitere Variante ist die Verwendung von Schaltern um bestimmte Szenen der Beleuchtung auszulösen. Bei der verkehrsvolumenabhängigen Lichtsteuerung wird der Verkehr mit Hilfe eines Radar- Sensors gezählt. Der Radar wird ebenfalls auf einen dieser Eingänge geführt.

4 Eingänge
Remote Überwachung

Remote Programmierung

Das NovaCity Gateway kann von der NovaServer-Software zur Verwaltung des NovaCom-Netzwerks von Remote aktualisiert werden. Das Gateway dient auch als Vermittler für die Reprogrammierung von Objekten, die mit dem Netzwerk verbunden sind. Die Remoteaktualisierung ist eine wichtige Funktion, um das System hinsichtlich seiner Funktionalität, aber auch hinsichtlich seiner Sicherheit dauerhaft zu betreiben.

Remoteaktualisierung des Gateways
Remoteaktualisierung von Objekten im Netzwerk

Sind Sie an dieser Ausrüstung interessiert?

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie eine detaillierte Präsentation oder eine Produktvorführung wünschen.

NovaCity Gateway, das Gateway für das drahtlose NovaCom Smart-City-Netzwerk

Das NovaCity Gateway ist das Kommunikations-Gateway des NovaCom-Netzwerks. Es handelt sich um ein drahtloses Smart City-Netzwerk mit hoher Reichweite und geringem Stromverbrauch. Es ist aufgrund der verwendeten Frequenz (Sub-GHz 868 MHz) und des Mesh-Betriebs, bei dem jedes Objekt zur Erweiterung des Netzwerks beiträgt, besonders robust. Das NovaCity Gateway bietet dank seiner integrierten Ein- und Ausgänge auch die Möglichkeit der Remoteüberwachung und -steuerung.

Produkteigenschaften

Abmessungen (mm) : 98(H)*157(B)*86(T)
Gewicht : 250 g

Das NovaCity Gateway wird auf einer 35 mm DIN-Schiene (DIN 43880) mit einer Länge von 9 Einheiten, also etwa 160 mm, befestigt. Hinzu kommt ein 230 VAC / 24 VDC-Netzteil, welches nicht im Lieferumfang enthalten ist, aber bei Bedarf als Option erhältlich ist. Auf der Oberseite des Gehäuses befinden sich vier Anschlüsse: 1x 10/100 Mbps-Ethernet-LAN-Anschluss, 1x SMA-Antennenanschluss für das 3G/2G-Netzwerk, 1x DB9-Buchse für ein serielles RS-232-Konfigurationskabel und 1x SMA-Antennenanschluss für ein drahtloses Mesh-Netzwerk.

UMGEBUNGSPARAMETER MIN TYP MAX EINHEIT
Betriebstemperatur -30 +75 °C
Luftfeuchtigkeit im Betrieb 10 90 %RH
Gehäuseschutzart IP30
Stossschutz IK09

Die grundlegende Verkabelung des NovaCity Gateways besteht aus der Installation der Antennen (Mobile- und Mesh-Antenne) und der 24 VDC-Stromversorgung an den Klemmen Nummer 4 (24 VDC) und 5 (GND). Beachten Sie, dass die Mobile-Antenne auch dann montiert werden muss, wenn die Ethernet-LAN-Schnittstelle genutzt wird. Das 230 VAC / 24 VDC-Netzteil ist nicht im Lieferumfang des Gateways enthalten. Dieses muss bei Bedarf als Option bestellt werden.

ELEKTRISCHE EIGENSCHAFTEN MIN TYP MAX EINHEIT
Eingangsspannung 10 24 38 VDC
Durchschnittlicher Verbrauch 1 1.5 2.5 W
Mobilfunknetz : 3G/2G
Ethernet : IEEE 802.3 10/100 Mbps
Funkfrequenz : IEEE 802.15.4 868 MHz NovaCom

Das Gateway dient als Zugangspunkt zum drahtlosen NovaCom-Netzwerk mit Mesh- Topologie, mit hoher Reichweite und geringem Stromverbrauch. Eine Mesh- Topologie bedeutet, dass das ursprünglich vom NovaLight Gateway erzeugte Kommunikationsnetz von allen mit ihm verbundenen Objekten erweitert werden kann (von Objekten weitergeleitete Signale). Die Objekte können auch direkt untereinander kommunizieren. Dieser Methode wird insbesondere bei der Erstellung von dynamischer Beleuchtung verwendet.

PARAMETER MIN TYP MAX EINHEIT
Frequenz 869.525 MHz
Übertragungsrate 38.4 kbps
Leistung 100 mW
Empfindlichkeit -104 dBm
Reichweite 150 600 Meter
Kennzeichnung CE (RED)
EMV EN 301 489-3
SRD EN 300 220-1/-2
Sicherheit EN 60950-1
Mobilnetz EN 301 511, EN 301 908-1/-2
Referenzen
PRODUKTBEZEICHNUNG REFERENZ
NovaCity Gateway 3G/2G/LAN NC-G-023NCE
Technische Dokumente
Datenblatt NovaCity Gateway
922 kB
09.12.2021
FAQ
Installation vom NovaCity Gateway

Das NovaCity Gateway wird auf einer 35 mm DIN-Schiene montiert. Es benötigt eine 24 VDC-Stromversorgung, die optional von Novaccess geliefert werden kann. Die Stromversorgung muss mit zwei Drähten an die Klemmen des Gateways angeschlossen werden. Wichtig! Vor dem Einschalten müssen die Antennen zwingend angeschlossen werden. Die Mobilfunkantenne ist in der Regel kleiner als die Antenne des NovaCom Mesh-Wireless-Netzwerks. Je nachdem, wo das NovaCity Gateway installiert wird, kann bei Bedarf eine abgesetzte Antenne eingesetzt werden. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wenden Sie sich bitte an unseren technischen Support.

Inbetriebnahme vom NovaCity Gateway

Nach der Installation muss das NovaCity Gateway konfiguriert werden, um die Management-Software zu erreichen. Dazu gehört die Angabe der Server-URL, die Konfiguration der Ethernet-Schnittstelle (standardmässig eine automatische DHCP-Adressierung) oder der Mobilfunkschnittstelle. In der Regel wird das Gateway vorkonfiguriert ausgeliefert. Gegebenenfalls kann es mithilfe eines USB-zu-Seriell-Kabels und der Software Novaccess Device Center, die bei unserem technischen Support erhältlich ist, konfiguriert werden.

Das NovaCity Gateway muss zudem bei der Management-Software registriert werden, damit es sich anmelden darf. Dies geschieht mithilfe der NovaLight Mobile App oder über die Management-Software. Mit der mobilen App kann die Serienummer des Produkts abgerufen werden, indem Sie einfach den auf dem Produktetikett sichtbaren Barcode scannen.

Ich habe eigene SIM-Karten, kann ich diese im NovaCity Gateway verwenden?

Ja. Für das NovaCity Gateway ist eine SIM-Karte im Format 2FF erforderlich. Die SIM-Karte befindet sich im Inneren des Gehäuses. Die Installation einer SIM-Karte erfordert die Konfiguration des Gateways mithilfe eines USB-zu-Seriell-Kabels und der Software Novaccess Device Center. Diese ist bei unserem technischen Support erhältlich. Die erforderlichen Einstellungen sind der APN, der PIN-Code sowie ggf. der Benutzername und das Passwort für den APN.

Benötigen Sie Unterstützung?

Haben Sie Schwierigkeiten bei der Installation oder der Verwendung dieses Produkts? Unser Support-Team steht Ihnen gerne zur Verfügung, um Ihnen zu helfen.